Berufs- und Studienorientierung

„Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch.“

Antoine de Saint-Exupéry

Wer seinen Wunschberuf kennt, hat Vorteile. Wer dazu einen guten Plan hat, erreicht in den meisten Fällen sein gestecktes Ziel: eine Arbeit, die Freude macht. Schüler*innen bei der passenden Berufs- und Studienwahl zu unterstützen, ist ein Schwerpunkt unserer Schule. Wir setzen auf :

  • vielfältige praktische Erfahrungen, um die eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten bewusst kennenzulernen und zu entwickeln,
  • fundierte digitale Bildung, die sich an den Anforderungen der Arbeitswelt orientiert,
  • den Aufbau von sozialem Bewusstsein und Wertschätzung von Arbeit,
  • den Abbau von Vorurteilen gegenüber Berufswegen ohne oder mit Abitur,
  • Kontakt zu motivierten Menschen aus verschiedenen Berufsfeldern,
  • ein regionales Netzwerk aus Unternehmen und Organisationen,
  • die Kooperation mit Berater*innen der Agentur für Arbeit, dem BBW. Wittenberg und dem „Netzwerk Schule-Wirtschaft“ des Landkreises Wittenberg,
  • die Vermittlung von fundiertem Wissen zur Berufswahl innerhalb des Unterrichts,

    ….um die Entscheidung für einen Ausbildungsberuf oder ein Studium reflektiert und geplant vorzubereiten.

Übergreifende Angebote zur Berufsorientierung

Klassenstufe 7

  • 5-tägiges berufsorientierendes Projekt „BRAFO“, durchgeführt durch das BBW. Wittenberg
  • 2-tägiges Betriebspraktikum
  • Fach „Berufs- und Lebenskunde“ (Wahlpflicht)

Klassenstufe 8

Klassenstufe 9

  • Fach „Berufsorientierung“ (1h pro Woche) mit folgenden Schwerpunkten:
    • Fokussierung auf Auswahl des passenden Berufs oder Studiums und Klärung von Anforderungen (Auswahlprozess, Noten, Voraussetzungen)
    • Aufbau von Fertigkeiten im Bewerbungsprozess: Lebenslauf, Anschreiben, formale Aspekte, u.a. für Bewerbungsmappen oder Online-Bewerbungen
    • Verpflichtende Durchführung des Sachsen-Anhalt-Medientests (SAMT-Test) mit Zertifizierung
    • Besuch im BIZ der Agentur für Arbeit
    • Verpflichtende Teilnahme an einer Veranstaltung beim „Tag der Berufe“
    • Training von Bewerbungsgesprächen mit Ausbildern verschiedener Unternehmen
    • Sonderthemen: Social Media Aktivitäten und Bewerbungsprozess; Business-Knigge; Netiquette im Berufsleben
    • Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachschaften für die Vertiefung von Einzel-Themen: Deutsch (Bewerbungsunterlagen), Englisch (Bewerbungsunterlagen / Business English) und Wirtschaft (digitale Kompetenzen), Bewerbungsunterlagen im Fach Spanisch: 10. Klassenstufe
    • Unterstützung beim Auswahlprozess und Begleitung des Betriebspraktikums
  • 10-tägiges Betriebspraktikum, das im Zusammenhang mit dem Berufswunsch steht
  • Fach „Berufs- und Lebenskunde“ (Wahlpflicht)

Ab Klassenstufe 10

  • Individuelle Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit
  • Auswahl- und Vorbereitung auf ein Studium, u.a. im Hinblick auf Aufnahmeverfahren, Tests, Prüfungen
  • Fach „Berufs- und Lebenskunde“ (Wahlpflicht)

Aktuelles zur Berufs- und Studienorientierung