Das Schulgebäude

Seit Oktober 2018 lernen wir in unserem neuen Schulgebäude. Es ist eines der modernsten in ganz Sachsen-Anhalt. Fünf Millionen Euro – 4,5 Millionen Euro für den Bau, 500.000 Euro für die neue Ausstattung – hat unser Trägerverein in das ambitionierte Projekt investiert. Eine Beteiligung von öffentlicher Mitteln gab es nicht. Das hat uns eine flexible Auftragsvergabe ermöglicht. Unser Gebäude wurde überwiegend mit regionale Firmen gebaut, die den straffen Zeitplan von 15 Monaten voll eingehalten haben.

Der „dritte“ Pädagoge

Das Gebäude mit seinen zeitgemäßen Klassenzimmern und Fachkabinetten hat nicht nur eine funktionale Aufgabe, sondern es ist unser „dritter“ Pädagoge, der Einfluss darauf hat, ob Kinder Freude am Lernen haben.

Verbindung von Technik und Lebensnähe

Die moderne Ausstattung unseres Gebäudes ermöglicht uns, den Kompetenzaufbau im Bereich der digitalen Bildung aktiv in die Unterrichtsgestaltung einzubinden. Wir machen unsere Schüler*innen fit für die digitale Zukunft. Gleichzeitig ist uns praktisch erfahrbares Wissen und der Blick auf das „Ganze“ wichtig. Deswegen verbinden wir Technik und praxisorientiertes Lernen. Neben unserem Schulgebäude befindet sich unser Schulgarten , mit dem wir unsere Schulgemeinschaft aktiv mit Natur, Gesundheit und Nachhaltigkeit in Kontakt bringen.

Fakten zum Gebäude und zur Ausstattung

  • Bruttogeschossfläche von 3300 Quadratmetern, aufgeteilt in einem zweigeschossigen Gebäude
  • 24 Klassenräume, einer kann durch mobile Trennwände in drei kleine vollwertige Räume geteilt werden
  • Fachkabinette für Chemie, Biologie, Physik
  • Hauswirtschafts- und Technikkabinette
  • Räume für Musik und Kunst
  • zwei PC-Räume sowie ein Tablet-Klassensatz, Ausstattung aller Lehrer*innen mit Notebooks
  • zwei Lehrerzimmer sowie verschiedene Vorbereitungsräume
  • Interaktiven Monitore und Whiteboards in allen Klassenräumen und Fachkabinetten
  • Eine Aula, die gleichzeitig als Mensa dient.
  • Schnelles Internet (200 Mbit/s) im gesamten Gebäude
  • Internes Netzwerk mit differenzierten Benutzerrechten
  • Bauform: kompakter Kubatur (Verbindung mit Stahlbeton und schwerem Kalksandstein) ermöglicht eine sehr gute energetische Bilanz, zu der auch die Versorgung mit Fernwärme durch die Stadtwerke beiträgt 

Der Schulalltag im Gebäude und Gelände

Das Bauprojekt in Bildern

  • Das Bauschild