Einsteigerkurs „Python – Spielend Programmieren lernen“

Liebe Schüler*innen,

viele von euch sind gern am Rechner. Lust, mal hinter die Kulissen zu schauen? Ab Montag, 23. März 2020, startet der Einsteigerkurs „Python – Spielend Programmieren lernen“ . Dieser Einsteigerkurs richtet sich an alle, die schon immer in die Welt des Programmierens hineinschnuppern wollten oder schon erste Erfahrungen in der Programmierung gesammelt haben. In 4 Modulen (10 Wochen) beschäftigen ihr euch auf spielerische Art und Weise mit der Programmiersprache Python. Der Kurs ist für Schüler*innen ab der 7. Klasse gedacht.

Bei erfolgreicher Teilnahme gibt es in HPI-Zeugnis. Wenn ihr das Zeugnis vorlegen könnt, wird das mit einer Note honoriert. Fragen gern an Frau Vollmer. Viel Spaß beim Kurs.

Infos des Anbieters zum Kurs

Quelle: Kurseinstiegsseite unter mooc.house

So einfach war es noch nie, die Grundlagen des Programmierens spielerisch zu erlernen. Um am Kurs teilzunehmen, braucht man keine besonderen Vorkenntnisse, nur einen Internetanschluss und einen Rechner. Auf dem Rechner muss keine spezielle Software installiert werden. Notwendig sind nur ein aktueller Browser und eine E-Mail-Adresse, mit der man sich hier anmelden kann.

Am Anfang des kostenlosen 10-wöchigen Kurses stehen einfache Programmierübungen. Du lernst, eine virtuelle Schildkröte durch deine Programmierung zu steuern. In den darauffolgenden Wochen wirst du mit Schleifen und Funktionen vertraut gemacht, die dir ein grundlegendes Verständnis für die Struktur des Programmierens geben. Bei dem openHPI-Kurs wirst du Lernvideos schauen und im Quiz überprüfen, ob du alles verstanden hast. Direkt im Browser kannst du dann das gelernte Wissen anwenden und drauflos programmieren.

Wenn Du einmal nicht weiter weißt, kannst du im Forum oder den Lerngruppen Unterstützung von anderen Kursteilnehmern finden. Bei erfolgreicher Teilnahme erhältst du nach Kursende ein openHPI-Zeugnis.“

Zum openHPI-Einsteigerkurs „Python – Spielend Programmieren lernen“

Bildquelle: Startseite Einsteigerkurs „Python – Spielend Programmieren lernen“