Eine Woche Schule@Home – Grüße an unsere Schüler*innen

Liebe Schüler*innen der Evangelischen Gesamtschule und alle, die hier mitlesen,

seit Montag ist unsere Schule wegen des Coronavirus SARS CoV 2 bis voraussichtlich 13.04.2020 geschlossen. Die sonst so begehrten Bankplätze auf dem Schulhof sind leer und warten darauf, endlich wieder von euch belagert zu werden.

Bis dahin liegt eine anspruchsvolle Zeit vor euch, in der es gilt, sich selbst gut zu organisieren. Denn dies sind keine FERIEN. Ihr werdet nicht mit euren Eltern in den Urlaub fahren können, keine Feriencamps besuchen, keine Vereinstrainings absolvieren, keine Musikschule etc.

Eure Klassenlehrer*innen sind mit euch per Mail in Kontakt. Wenn ihr mögt, schreibt ihnen von Zeit zu Zeit, was ihr so macht und was euch beschäftigt, welche Fragen ihr habt. Unten haben wir auch ein für euch paar Hinweise zusammengestellt, wie ihr die Zeit gut überstehen könnt. Schaut auch immer in die aktuellen Beiträge auf unserer Website.

Bleibt gesund und behütet!
Euer Kollegium der Evangelischen Gesamtschule

Schränkt eure sozialen Kontakte ein!

Mit den steigenden Infektionszahlen im Land ist es nun dringlich, dass wir alle unsere Kontakte auf die nötigsten minimieren. Auch wenn es hart ist und die Sehnsucht nach den Freunden groß, trefft euch bitte nicht in Gruppen und haltet Abstand.

Achtet weiterhin auf gute Hygiene

Niesen und husten in die Armbeuge oder ins Taschentuch, Hände aus dem Gesicht, richtiges Händewaschen halten die Verbreitung des Virus auf.

Strukturiert euren Tag!

Legt feste Arbeitszeiten fest. Insgesamt mindestens 4h am Tag, in denen ihr die Arbeitsaufgaben, die ihr auf unsere Webseite findet, bearbeitet. Auch in den nächsten Wochen sollte das Prinzip gelten „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.“ Auf der Basis der gemachten Aufgaben, werden zum Teil schon während der nächsten Wochen Noten vergeben, spätestens aber nach eurer Rückkehr zur Schule.

Nutzt die Zeit und ordnet eure Hefter.

Wiederholt Grundlagen, um eventuelle Wissenslücken zu schließen.

Geht raus, aber haltet Abstand.

Bewegt euch an der frischen Luft und treibt Sport. Eine gute körperliche Konstitution ist wichtige, um Infektionen zu überstehen. Achtet darauf, dass Ihr Abstand zu euren Mitmenschen haltet.

Lasst euch nicht verrückt machen!

Prüft alles kritisch, was euch über die sozialen Medien, wie z.B. WhatsApp erreicht, bevor ihr es weiterleitet. Wenn ihr euch über die aktuelle Situation informieren wollt, nutzt folgende Seiten: