Chronik eines außergewöhnlichen Schuljahres

Im Trubel der täglichen Herausforderungen wird leicht vergessen, was alles im zurückliegenden Schuljahr 2019/2020 passiert ist. Diese Chronik hilft, sich zu erinnern. Die Liste kann um viele Punkte erweitert werden, um die kleinen Dinge, die den Schulalltag wertvoll machen. Der Platz würde wahrscheinlich nicht reichen. Hinter den Ereignissen stehen viele engagierte Menschen, die den Schulbetrieb aufrechterhalten – mit all seinen spontanen Ereignissen und Unwegsamkeiten. Sie sorgen dafür, dass sich unsere Schule stabil entwickeln kann. Herzlichen Dank an alle für den Einsatz!


Die Chronik in Bildern

Technischer Hinweis: Smartphones haben wahrscheinlich Probleme mit der Bilddarstellung und Verlinkung in der Bildergalerie. Nachlesen kann man die Chronik auch unten in Textform Das Datum ist dann mit weiterführenden Infos hinterlegt.

  • 16. August 2019 - Eröffnungsgottesdienst in der Christuskirche. Wir begrüßen unsere beiden neuen fünften Klassen und nehmen sie gemeinsam mit allen Schüler*innen in die Schulgemeinschaft auf. Für das Schuljahr planen wir noch viele weitere schöne Projekte und Veranstaltungen.

Die Chronik in Textform

16. August 2019

Eröffnungsgottesdienst in der Christuskirche. Wir begrüßen unsere beiden neuen fünften Klassen und nehmen sie gemeinsam mit allen Schüler*innen in die Schulgemeinschaft auf.  Für das Schuljahr planen wir noch viele weitere schöne Projekte und Veranstaltungen.

Ende August 2019

Kurz nach Beginn des neuen Schuljahres macht unsere Klasse 9b eine Klassenfahrt ins Schulwaldheim Spitzberg. Es geht mitten in die Natur. Glück gehabt. Im Laufe des Schuljahres müssen alle Ausflüge und Klassenfahrten wegen Corona abgesagt werden.

24. September 2019

Wir feiern einen sehr schönen Erntedank-Gottesdienst im Luthergarten unter freiem Himmel. Die „Bewahrung der Schöpfung“ steht dabei im Mittelpunkt.

Mitte Oktober 2019

Wann immer Hilfe in der Schule gebraucht wird, ist unserer Förderverein zur Stelle, ob nun durch finanzielle Unterstützung, Sachleistungen oder durch Arbeitseinsätze. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Ende Oktober 2019

Die Ernte im eigenen Schulgarten und im Luthergarten fällt reichhaltig aus. Unsere Schüler*innen produzieren aus den Früchten z.B. leckere Marmeladesorten. Der schuleigene Honig ist heiß begehrt und ist nach dem Tag der offenen Tür fast ausverkauft.

Mitte November 2019

Die Projektwoche wird erstmalig durchgeführt mit spannenden, fächerübergreifenden Aktivitäten. Jede Klassenstufe beschäftigt sich mit einer geschichtlichen Epoche:  Steinzeit, Antike, Mittelalter, Neuzeit, Aufklärung und Diktatur. Die Ergebnisse werden kurz danach zum Tag der offenen Tür präsentiert.

17. November 2019 

Es ist Tag der offenen Tür und unser neues Chorprojekt „Chor 5“ hat seinen ersten Auftritt und leider wegen der Pandemie auch einen der letzten in diesem Schuljahr. Wir hoffen, dass das Singen im neuen Schuljahr wieder möglich ist.

Anfang Dezember 2019

Unsere Schüler*innen treffen sich in der Adventszeit im Hauswirtschaftsraum zum Plätzchen backen. Wenn der Schulchor dazu noch singt, macht das Backen doppelt Spaß. Das entstandene Video macht selbst in der Sommerzeit Lust auf Weihnachtsplätzchen.

3. Dezember 2019

Unser Weihnachtsgottesdienst in der Stadtkirche. Gestaltet wird er durch unsere 8. Klassen.  Es geht um die Sorgen, die schönen Dinge und das Wichtigste im Leben. Unser Chor singt. Im Rückblick ist es thematisch ein bemerkenswertes Ereignis.

Mitte Januar 2020

Unsere Handwerker-AG und die Schüler*innen von Berufs- und Lebenskunde schreiten zur Tat – Unsere Handwerker-AG und die Schüler*innen von Berufs- und Lebenskunde schreiten zur Tat. Gemeinsam mit Elektromeister Steffen Witteck werden Bänke für den Schulhof gebaut. Dass diese Bänke bald lange Zeit nicht genutzt werden, daran denkt niemand.

Ende Januar 2020

Wir planen, wie jedes Jahr, unsere berufsorientierenden Maßnahmen, wie z.B. die Teilnahme am Tag der Berufe oder die Organisation von Betriebspraktika. Praktikumsvereinbarungen werden bereits zwischen Schüler*innen und Unternehmen geschlossen. Während der Corona-Zeit müssen diese Vereinbarungen wieder gelöst werden. Wegen der Corona-Pandemie können wir als Schule in diesem Schuljahr keine Betriebspraktika begleiten.

27. Februar 2020

Das diesjährige Sozialpraktikum hat seinen feierlichen Höhepunkt. Schüler*innen unserer 8. Klassen stellen in der Schule an einzelnen Ständen ihre Praktikumseinrichtungen vor und geben Auskunft über ihre Erfahrungen. Niemand ahnt zu diesem Zeitpunkt, dass Veranstaltungen dieser Art für lange Zeit nicht mehr möglich sind.

13. März 2020

Das Bildungsministerium verkündet, dass ab Montag, 16.03.2020 alle Schulen im Land Sachsen-Anhalt wegen der Corona-Pandemie geschlossen bleiben. Was auf Schulen zukommt, weiß zu diesem Zeitpunkt niemand. Über einheitliche Bereitstellung von Arbeitsaufträgen, durch E-Mail-Kommunikation, Telefonate, regelmäßige Klassenleiterbriefe oder verschiedenen Angebote, Tipps und Anleitungen auf der Website, versucht das Kollegium den Fernunterricht für Schüler*innen erträglicher zu gestalten.

Ende März 2020

Bereits zwei Wochen Schulschließung. Wir rufen unsere Schüler*innen auf, ihre kreativen Werke zu zeigen und erhalten inspirierende Arbeiten. Kreativität hat viele Gesichter.

Anfang April 2020

Langsam wird klarer, dass die Schulschließung wohl nicht nur zwei Wochen dauert. Das Kollegium fragt bei Schüler*innen nach, wie es ihnen geht. Und sie gewähren Einblick in den Alltag mit Fernunterricht. Ein interessantes Zeitzeugnis dieser schwierigen Phase.

12. April 2020

Eine Arbeitsgruppe der Klasse 6b erhält mit ihrem Videobeitrag „Keep the ocean clean!“ den ersten Preis auf Landesebene beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Der Preis erinnert zu diesem Zeitpunkt der Schulschließung an einen Schulalltag, wo alles noch „normal“ war.

22. April 2020 

Offizielle Einführung der Maskenpflicht. Die Schulgemeinschaft ist mit Nähanleitungen bereits seit Anfang April versorgt und einige nähen schon fleißig. So können wir schnell viele Modelle als Beispiel in unserer Galerie präsentieren.

Ende April 2020

Während der Coronazeit werden wir alle überrascht von der Koch-und Backleidenschaft unserer Schüler*innen. Aus einem kleinen Arbeitsauftrag entsteht eine große Rezeptdatenbank, die hoffentlich auch zukünftig viele zum Selbermachen anregt.

4. Mai 2020

Der Schulbetrieb wird wieder aufgenommen mit Gruppeneinteilung und einem Wechselmodell, damit Schüler*innen mindesten zweimal wöchentlich vor Ort lernen können. Die Konzepte zur Umsetzung der Corona-Regelungen wurden vorab erstellt, die organisatorischen Abläufe sind herausfordernd. In dieser Zeit entsteht in der Wittenberger Stadtkirche ein ermutigender Video-Beitrag von und für Schüler*innen.

Mitte Mai 2020

Faszinierende Natur- und Landschaftsbilder von Jonathan Kopsch werden erstmalig als eigenständige Ausstellung eines Schülers in unserer Galerie präsentiert. So eigenartig es ist – Jonathans Talent ist erst durch die Corona-Zeit der Schulgemeinschaft aufgefallen. So wie viele Talente anderer Schüler*innen.

17. Mai 2020

Letzter Schultag vor den Pfingstferien und Ende der Bereitstellung von Arbeitsaufträgen für die 12 Klassen über die Website. Seit Schulschließung Mitte März 2020 wurden über 1100 Dokumente durch das Kollegium erstellt, hochgeladen und durch Schüler*innen bearbeitet. Respekt an die ganze Schulgemeinschaft für diese außergewöhnliche Leistung!

20. Mai 2020

Am Weltbienentag gibt es einen Überblick, was wir bereits für Bienen tun und zukünftig tun können.

Anfang Juni 2020 

„The Big Challenge“ ist ein europaweiter Englischwettbewerb, an dem unsere Schüler*innen auch in diesem Jahr teilnehmen. Arne S. hat sich den 4. Platz auf Landesebene für Sekundar- und Gesamtschulen erkämpft. Herzlichen Glückwunsch!!

5. Juni 2020

Wir nehmen Teil an der NABU-Aktion „Insektensommer – zählen was zählt“ und verbinden „digital mit analog“ bzw. neue Technologien und Naturschutz.

9. Juni 2020

Die Gesamtkonferenz beschließt die Nutzung der Lernplattform „itslearning“. Damit geht die Schulgemeinschaft einen neuen, wichtigen Schritt in Richtung digitale Bildung.

Mitte Juni 2020

Mathe macht Spaß! Das beweisen Schüler*innen, die trotz Schulschließung am jährlich stattfindenden Känguru-Wettbewerb teilnehmen.

Ende Juni 2020

„Ein Klavier, ein Klavier…“ Durch den Spendenaufruf des Fördervereins erhalten wir wahrscheinlich im nächsten Schuljahr ein neues Instrument. Vielen Dank an alle Spender*innen“.

9. Juli 2020

Abschlussgottesdienst in der Stadtkirche. Unsere erste zweizügige Klassenstufe verlässt mit einem erfolgreichen Abschluss unsere Schule. Einige von ihnen werden unsere neue Oberstufenklasse bilden. Wir wünschen unseren Absolvent*innen alles Gute und Gottes Segen auf dem weiteren Lebensweg.

15. Juli 2020

Letzter Schultag. Das aufregende Schuljahr 2019/2020 liegt hinter uns. Die Zeugnisausgabe und der Schuljahresrückblick der Klassen erfolgen in den zwei Gruppen. Es gibt auch jeweils eine Andacht. Alle sind sehr froh, dass die letzten Wochen soweit geklappt haben und alle gesund sind. Erholsame Ferien!